Search

Topgolf-Anlage schafft 450 Arbeitsplätze

Publiziert von:

Radio Oberhausen

10.11.2020


Topgolf-Anlage schafft 450 Arbeitsplätze


Oberhausen bekommt auf dem alten Stahlwerksgelände in der Neuen Mitte eine "Topgolf-Anlage". Sie kombiniert Spiel, Sport und Gastronomie. Beim Topgolf werden mit einem Golfschläger Bälle geschlagen. Die Spieler müssen versuchen, bestimmte Ziele zu treffen. Je näher der Ball dran ist, desto mehr Punkte gibt es dafür.


© Topgolf


Gemessen wird die Entfernung über Mikrochips in den Bällen. Es gibt mehr als zehn verschiedene Spielvarianten. Die geplante Anlage in Oberhausen wird die erste deutschlandweit und auch die erste auf dem europäischen Festland, sagt das Schweizer Unternehmen Greenreb Es darf hier mit einer Lizenz des US-Unternehmens "Topgolf" die Anlage bauen. Sie soll auf einer 30.000 Quadratmeter Fläche südlich des Möbel-Discounters Poco entstehen.


Angebot richtet sich vor allem an Nicht-Golfer

Geplant ist ein dreistöckiges Gebäude mit Restaurant, mehreren Bars und rund 100 Abschlagplätzen. Von denen sollen die Besucher ihre Golfbälle auf ein 200 Meter langes Außenfeld schlagen können. Das Angebot richtet sich vor allem an Nicht-Golfer. Insgesamt entstehen rund 450 neue Arbeitsplätze.

Abschlagsplätze der Topgolf-Anlage © Topgolf


Oberhausen ist der ideale Standort für uns, sagt Greenreb. Durch das Centro und die Attraktionen rundherum rechnet das Unternehmen damit, dass die Topgolf-Anlage überregionale Strahlkraft haben und viele Besucher anlocken wird. Erste Vorbereitungen auf dem Gelände laufen schon. Die Stadt Oberhausen prüft noch den Bauantrag. Sobald er genehmigt ist, will Greenreb mit den Bauarbeiten starten. Die Topgolf-Anlage soll spätestens 2022 eröffnen.

©2021 by Greenreb Ltd.